Quo vadis Kulturpolitik?

von Florian

Im Rahmen der Aktionswoche der Koalition der Freien Szene

Freie Szene stärken! Geist ist noch flüchtiger als Kapital

laden BGNM und INM am Dienstag, 10. September um 18:30 Uhr in das BKA-Theater, Mehringdamm 34, (>Anfahrtplan) ein:

 

Podiumsdiskussion

 

TeilnehmerInnen:

Stefan Evers, Sprecher für Stadtentwicklung und Umwelt der CDU im Abgeordnetenhaus
Sabine Bangert, Kulturpolitische Sprecherin der Grünen im Abgeordnetenhaus
Christopher Lauer, Kulturpolitischer Sprecher der Piraten im Abgeordnetenhaus
Barbara Scheffer, Beauftragte für Kultur im Landesvorstand der SPD
Christiane Zieseke, Senatsverwaltung: Künstler und Projektförderung
Jan Rohlfs, Club Transmediale, CTM
Klaus Schöpp, INM, Koalition der Freien Szene Musik: Sprecher Musik
Rainer Rubbert und Martin Daske, Unerhörte Musik

 

Moderation:
Bettina Wackernagel, BGNM

 

Hintergrund bildet die aktuelle Debatte über die Kulturfinanzierung in Berlin. Im nächsten Doppelhaushalt sind trotz gegenteiliger Vorsätze der Regierungskoalition keine Investitionen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die überwiegend selbständigen Kunst- und Kulturschaffenden vorgesehen.

 

Mit einem gezielten Blick auf die Freie Musik Szene in Berlin wollen wir kulturpolitische Perspektiven und die Neustrukturierung der Fördergelder diskutieren sowie den aktuellen Stand neuer Instrumente der Kulturfinanzierung, u. a. die city tax, vorstellen.

 

Zielführend kann es nur gemeinsam mit euch gelingen!

Lasst diese Gelegenheit nicht verstreichen, es betrifft uns alle!

Deshalb kommt bitte, kommt zahlreich, und kommt alle!

 

Im Anschluss an das Podium findet das Festkonzert zum 25-jährigen Jubiläum des BKA-Theaters mit dem Ensemble Eunoia statt.

 

Die Diskussion wird gemeinsam von der bgnm (berliner gesellschaft für neue musik, www.bgnm.de), der inm (initiative neue musik, www.inm-berlin.de), Dach/Musik Freie Musikszene Berlin (www.dach-musik-berlin.de) und der Koalition der Freien Szene (www.berlinvisit.org) veranstaltet.

Die Veranstaltung findet statt im BKA-Theater, im Rahmen der Reihe Unerhörte Musik (www.unerhoerte-musik.de), die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert.

 


Die politische Diskussion soll nicht allein mit Worten, sondern mit musikalischen Aktionen weitergeführt werden. Diese werden in einer Aktionswoche des „Politikfestivals“ in Paretz bei Berlin am 3. Oktober und danach präsentiert: bgnm im oktober 2013

< alle Veranstaltungen